Karo 18

Kaffeespezialitäten, Waffeln, Snacks, veganes Frozen Yogurt und wortwitzige Bamberg-Souvenirs gibt es in dem schönen Ladencafé in der Karolinenstraße 18, auf halber Strecke zwischen Altem Rathaus und Dom.

Im historischen Gemäuer

Legt doch mal einen kleinen Boxenstopp beim Bummeln durch das idyllische Bamberger Berggebiet ein. Lasst die Eindrücke Eurer Sightseeingtour etwas sacken und sammelt Kraft für den Anstieg zum Dom- oder Michelsberg. Das Karo 18 befindet sich im Erdgeschoss des Marschalk von Ostheimschen Hauses.

Christoph Marschalk von Ostheim ließ das im Kern mittelalterliche Gebäude im 18. Jahrhundert zu einem repräsentativen Stadtpalais umbauen. Viele Jahre lang dienten die Räumlichkeiten als Antiquitätengeschäft auf Bambergs berühmter Antiquitätenmeile. Sehr schön erhalten ist die alte Schaufensterfront aus dem 19. Jahrhundert.

Boxenstop

Gemütlich sitzt es sich in den einzelnen Boxen, die einst als Notlösung in der Coronakrise entstanden sind und sich inzwischen als heimelige Logenplätze bewährt haben.

Von hier aus kann man in der ersten Reihe das touristische Treiben vor den Fensterfronten auf der Karolinenstraße und der Ringleinsgasse beobachten. Dass Julia, die Inhaberin des Cafés, eigentlich Innenarchitektin ist, merkt man an der durchdachten Gestaltung und dem angenehmen Farbschema, das sich durch alle Räume zieht.

Kaffeespezialitäten

Wie wäre es mit einer Pumpkin- oder Lavendel-Latte oder einem White-Cocolate-Macha? Mit Biomilch oder als laktosefreie Variante? Oder vielleicht doch lieber einen Brulée-Macchiato oder eine Lebkuchen-Latte?

Die Auswahl fällt schwer. Der ausgeschenkte Kaffee kommt übrigens von der Kaffee-Rösterei der Bamberger Lebenshilfe.

… und Snacks

Für den kleinen Hunger gibt es eine Auswahl an herzhaften und süßen veganen Croissant-Waffeln und veganen Frozen Yogurt. Eure Bestellungen könnt Ihr direkt an der Theke aufgeben.

Wortwitzige Bamberg-Souvenirs

Vielleicht findet Ihr beim Bummel durch den Laden ja auch noch ein passendes Bamberg-Souvenir. Diese werden werden alle selbst entworfen und drehen sich oft um fränkische Wortwitzeleien. Falls Ihr nicht in Bamberg einkaufen könnt, findet Ihr die individuellen Souvenirs übrigens auch im eigenen Webshop.

To go

Solltet Ihr gerade mal keinen Platz im Café bekommen, gibt es alles natürlich auch zum Mitnehmen. Es werden zahlreiche Mehrweg-Lösungen dafür bereitgehalten.

Karo 18, Karolinenstr. 18, 96049 Bamberg

Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung.